Angebote zu "Kritischen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Altersvorsorge und Immobilien: Das deutsche und...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Altersvorsorge und Immobilien: Das deutsche und amerikanische System in der kritischen Analyse ab 49.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Altersvorsorge und Immobilien: Das deutsche und...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Altersvorsorge und Immobilien: Das deutsche und amerikanische System in der kritischen Analyse ab 49.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Altersvorsorge und Immobilien: Das deutsche und...
49,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt ausführlich das deutsche System der Altersvorsorge. Neben einem Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten werden Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Absicherungsmöglichkeiten unabhängig und kritisch dargestellt. Die Immobilie als Teil einer möglichen Altersvorsorge bestimmt die folgenden Kapitel. Auch hier wird genau analysiert, welche Möglichkeiten Immobilienbesitzern offen stehen. Weitgehend unbekannt ist die Möglichkeit, eine Rente aus einer Immobilien zu erhalten. Der Autor widmet diesen Möglichkeiten den zweiten Teil des Buches. Hier wird sowohl die Leibrente im deutschen Raum als auch der amerikanische Reverse Mortgage analysiert und miteinander vergleichen. Die kritische Auseinandersetzung mit den beiden Methoden steht dabei im Vordergrund.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Ein Vergleich von Maßnahmen zur Altersvorsorge....
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität des Saarlandes, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mittelpunkt dieser kritischen Analyse steht eine genaue Untersuchung von zwei Möglichkeiten, aus der Immobilie im Alter eine Rente zu beziehen. Sie beschäftigt sich daher mit der Leibrente aus Immobilien und dem amerikanischen Reverse Mortgage. Nach einer Eingliederung der Immobilie in das System der Altersvorsorge und einer kritischen Analyse von Vor- und Nachteilen der Immobilie in Kapitel , werden in Kapitel 1 und 2 die beiden Modelle Leibrente und Reverse Mortgage kritisch betrachtet. Im Mittelpunkt steht dabei die Aufgabe, möglichst alle wesentlichen Aspekte von Leibrente und Reverse Mortgage dar-zustellen und kritisch zu hinterfragen. In Kapitel 3 werden abschließend die wesentlichen Unterschiede von Leibrente und Reverse Mortgage dargestellt.Abschließend erfolgt in Kapitel4 eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse.Der Aufbau von Immobilienvermögen besitzt bei vielen Menschen einen hohen Stellenwert im Rahmen der Altersvorsorge. Neben den Vor- und Nachteilen der Nutzung einer Immobilie bis zum Lebensende und der Option des Verkaufs der Immobilie und Anlage des Verkaufserlöses ist die Leibrente die dritte wesentliche Nutzungsmöglichkeit. "Wer kurz vor der Rente steht, hat meist nicht mehr viel Zeit, um Alternativen zu finden. Da scheint der Ausweg, aus der eigenen Immobilie Kapital zu schlagen, plausibel." Eine Definition von Leibrente ist wie folgt:"Leibrenten sind kontinuierlich und in gleicher Höhe wiederkehrende Bezüge (inflationsbedingte, vertraglich vereinbarte Erhöhungen sind dabei unerheblich), die auf das Leben einer bestimmten Person bzw. Personengemeinschaft bezogen sind und mit deren Tod enden. Leibrenten entstehen u.a. durch den Verkauf einer Immobilie gegen Zahlung einer Leibrente."Der Begriff "... "Leib" bedeutet althochdeutsch "Leben"..." und verdeutlicht, dass die Bezüge, die ein Eigentümer in der Form einer Leibrente erhält, an die Lebensdauer der Bezugsperson gebunden sind. Mit dem Tod erlischt die Zahlungsverpflichtung auf Grund der Leibrente.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Möglichkeiten der finanziellen Altersvorsorge u...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität des Saarlandes, 424 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Buch beschäftigt sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der finanziellen Altersvorsorge. Neben einer ausführlichen Darstellung der gesetzlichen Altersvorsorge (und deren Entwicklung) wird konkret auf die weiteren finanziellen Möglichkeiten eingegangen. Als umfassende Ergänzung enthält das Werk eine ausführliche Ergänzung, eine Leibrente aus einer Immobilie zu erhalten, rechtliche Grundlagen dazu sowie ein Vergleich mit dem "reverse mortgage" - Modellen der USA und Englands. Ebenso wird eine Umsetzung dieser in Deutschland diskutiert.Kapitel 2 dieser Untersuchung beschäftigt sich mit der gesetzlichen Rentenversicherung. An dieser Stelle steht allein die Altersrente im Fokus. Nach einem einleitenden geschichtlichen Überblick vergangener Reformen seit 1991 und einer grundlegenden Darstellung der Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung werden im Anschluss die wichtigsten demografischen Probleme dargestellt und ihre Auswirkungen analysiert.Kapitel 3 analysiert die Änderungen der letzten durchgeführten Reform der Altersversorgung durch das Alterseinkünftegesetz im Jahre 2004. Die Ausführungen beschränken sich dabei auf die grundlegenden Eigenschaften der neuen Altersvorsorgemöglichkeiten. Neben einer Darstellung der Entwicklung von der 3-Säulen-Theorie zu der 3-Schichten-Theorie werden die wichtigsten Bausteine der 3-Schichten-Theorie der finanziellen Altersvorsorge beschrieben und bewertet(Stichwort "Riester", "Rürup" und die "betriebliche Altersvorsorge".Im Mittelpunkt dieser kritischen Analyse steht eine genaue Untersuchung von zwei Möglichkeiten, aus der Immobilie im Alter eine Rente zu beziehen. Kapitel 4 bis 7 beschäftigen sich daher mit der Leibrente aus Immobilien und dem amerikanischen Reverse Mortgage. Nach einer Eingliederung der Immobilie in das System der Altersvorsorge und einer kritischen Analyse von Vor- und Nachteilen der Immobilie in Kapitel 4, werden in Kapitel 5 und 6 die beiden Modelle Leibrente und Reverse Mortgage kritisch betrachtet. Im Mittelpunkt steht dabei die Aufgabe, möglichst alle wesentlichen Aspekte von Leibrente und Reverse Mortgage darzustellen und kritisch zu hinterfragen. In Kapitel 7 werden abschließend die wesentlichen Unterschiede von Leibrente und Reverse Mortgage dargestellt.Abschließend erfolgt in Kapitel 8 eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Auswirkung der Wirtschaftskrise auf die Altersv...
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Altersvorsorge in Deutschland weist seit Jahren auf Grund der Altersstruktur bzw. des demografischen Wandels in Deutschland Lücken auf, die bedingt zu schließen sind. Aktuell wird in Deutschland in Bezug zur gesetzlichen Rentenversicherung bereits von einer Grundversorgung und keiner vollständigen Altersvorsorge gesprochen. Hinzu kommt, dass Deutschland sich während der Finanzkrise bzw. Wirtschaftskrise seit 2008 fortlaufend weiter verschuldet hat und dieser Verlauf in Zukunft Auswirkungen auf die staatlichen Leistungen bzw. die gesetzliche Rentenversicherung haben könnte. Allein die Bruttoschuldenlast für Deutschland lag wegen der Finanz- bzw. aktuellen Wirtschaftskrise im Jahr 2011 bei ca. 82 % des BIP von Deutschland. Daneben sind die unterschiedlichen Anlageformen für eine Altersvorsorge, wie z.B. die staatlich geförderten Renten, also die sog. Riester- und Rürup-Rente, und die Anlageformen für die private Altersvorsorge, in Deutschland zu betrachten. Dabei ist es wichtig, Merkmale des Anlagenvertrauens, der Anlagensicherheit und Anlagenform in Bezug auf die Auswirkungen der Wirtschaftskrise zu untersuchen. Zielsetzung dieses Buches ist, die Auswirkung der aktuellen Wirtschaftskrise auf die Altersvorsorge in Deutschland zu erforschen. Mit Hilfe dieses Buches werden die Ursachen, der Verlauf und die Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftskrise auf die Altersvorsorge in Deutschland und den USA betrachtet, damit mit Hilfe von Zusammenfassungen und kritischen Würdigungen daraus resultierende Handlungsempfehlungen entwickelt werden können.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Übergabe von Betriebsvermögen in vorweggenommen...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Erbvermögen inDeutschland wächst rasant. Vier Milliarden Euro Steuern konnten die Finanzminister von den Erben einnehmen. Die Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren weiter beschleunigen, denn die durchaus vermögensstarke Nachkriegsgesellschaft befindet sich bereits in ihrem Lebensabend. Nach Schätzungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge gehen im kommenden Jahrzehnt Vermögenswerte von ca. zwei Billionen Euro auf die nächste Generation über. Dennoch ist in nur ca. 20% der Fälle nach dem Tod eines Bundesbürgers eine testamentarische Verfügung vorhanden. Niemand setzt sich gerne mit dem eigenen Tod oder dem Tod naher Angehörigen auseinander. Dies ändert jedoch nichts daran, dass es gerade für Unternehmer wichtig ist, frühzeitig und sorgfältig die Vermögensnachfolge zu planen. Hierbei steht besonders die Übergabe von Betriebsvermögen in vorweggenommener Erbfolge im Zentrum der Planungen. Bei der Entscheidungsfindung sollten erbschaftssteuerliche Gesichtspunkte eine bedeutende Rolle spielen. Neben dem personellen Wechsel in der Unternehmensführung werden regelmäßig erhebliche Steuerbelastungen ausgelöst, die letztlich die Unternehmensfortführung beeinträchtigen oder sogar gefährden können. Für verantwortungsbewusste Unternehmer gehört es somit zu den dringlichsten Aufgaben, die eigene Nachfolge rechtzeitig und mit besonderer Sorgfalt zu regeln. Ohne Wissen um die entstehende Steuerbelastung kann es beispielsweise zu ungeplanten Liquiditätsabflüssen in der ohnehin kritischen Phase des Unternehmensübergangs kommen. Durch Gestaltung der Unternehmensnachfolge lassen sich diese Risiken begrenzen. Das Buch beschreibt die erbschaftssteuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten der vorweggenommenen Erbfolge detailliert und umfassend so, dass ein Unternehmer hieraus wertvo

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Möglichkeiten der finanziellen Altersvorsorge u...
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität des Saarlandes, 424 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Buch beschäftigt sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der finanziellen Altersvorsorge. Neben einer ausführlichen Darstellung der gesetzlichen Altersvorsorge (und deren Entwicklung) wird konkret auf die weiteren finanziellen Möglichkeiten eingegangen. Als umfassende Ergänzung enthält das Werk eine ausführliche Ergänzung, eine Leibrente aus einer Immobilie zu erhalten, rechtliche Grundlagen dazu sowie ein Vergleich mit dem 'reverse mortgage' - Modellen der USA und Englands. Ebenso wird eine Umsetzung dieser in Deutschland diskutiert.Kapitel 2 dieser Untersuchung beschäftigt sich mit der gesetzlichen Rentenversicherung. An dieser Stelle steht allein die Altersrente im Fokus. Nach einem einleitenden geschichtlichen Überblick vergangener Reformen seit 1991 und einer grundlegenden Darstellung der Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung werden im Anschluss die wichtigsten demografischen Probleme dargestellt und ihre Auswirkungen analysiert.Kapitel 3 analysiert die Änderungen der letzten durchgeführten Reform der Altersversorgung durch das Alterseinkünftegesetz im Jahre 2004. Die Ausführungen beschränken sich dabei auf die grundlegenden Eigenschaften der neuen Altersvorsorgemöglichkeiten. Neben einer Darstellung der Entwicklung von der 3-Säulen-Theorie zu der 3-Schichten-Theorie werden die wichtigsten Bausteine der 3-Schichten-Theorie der finanziellen Altersvorsorge beschrieben und bewertet(Stichwort 'Riester', 'Rürup' und die 'betriebliche Altersvorsorge'. Im Mittelpunkt dieser kritischen Analyse steht eine genaue Untersuchung von zwei Möglichkeiten, aus der Immobilie im Alter eine Rente zu beziehen. Kapitel 4 bis 7 beschäftigen sich daher mit der Leibrente aus Immobilien und dem amerikanischen Reverse Mortgage. Nach einer Eingliederung der Immobilie in das System der Altersvorsorge und einer kritischen Analyse von Vor- und Nachteilen der Immobilie in Kapitel 4, werden in Kapitel 5 und 6 die beiden Modelle Leibrente und Reverse Mortgage kritisch betrachtet. Im Mittelpunkt steht dabei die Aufgabe, möglichst alle wesentlichen Aspekte von Leibrente und Reverse Mortgage darzustellen und kritisch zu hinterfragen. In Kapitel 7 werden abschliessend die wesentlichen Unterschiede von Leibrente und Reverse Mortgage dargestellt. Abschliessend erfolgt in Kapitel 8 eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Übergabe von Betriebsvermögen in vorweggenommen...
171,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Das Erbvermögen in Deutschland wächst rasant. Vier Milliarden Euro Steuern konnten die Finanzminister im Jahr 2004 von den Erben einnehmen. Die Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren weiter beschleunigen, denn die durchaus vermögensstarke Nachkriegsgesellschaft befindet sich bereits in ihrem Lebensabend. Nach Schätzungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (kurz: DIA) gehen im kommenden Jahrzehnt Vermögenswerte von ca. zwei Billionen Euro auf die nächste Generation über. Nach einer Erhebung des DIA erben zwischen 2001 und 2010 ca. 15,1 Millionen Haushalte. Dennoch ist in nur ca. 20% der Fälle nach dem Tod eines Bundesbürgers eine testamentarische Verfügung vorhanden. Niemand setzt sich gerne mit dem eigenen Tod oder dem Tod naher Angehörigen auseinander. Dies ändert jedoch nichts daran, dass es gerade für Unternehmer wichtig ist, frühzeitig und sorgfältig die Vermögensnachfolge zu planen. Hierbei steht besonders die Übergabe von Betriebsvermögen in vorweggenommener Erbfolge im Zentrum der Planungen. Bei der Entscheidungsfindung sollten dabei nicht nur aussersteuerliche Überlegungen, sondern auch steuerliche Gesichtspunkte eine bedeutende Rolle spielen. Neben dem personellen Wechsel in der Unternehmensführung, der mit der Unternehmensnachfolge einhergeht, werden regelmässig zum Teil erhebliche Steuerbelastungen ausgelöst, die die Unternehmensfortführung beeinträchtigen oder sogar gefährden können. Für verantwortungsbewusste Unternehmer gehört es somit zu den dringlichsten Aufgaben, die eigene Nachfolge rechtzeitig und mit besonderer Sorgfalt zu regeln. Ohne Wissen um die entstehende Steuerbelastung kann es beispielsweise zu ungeplanten Liquiditätsabflüssen in der ohnehin kritischen Phase des Unternehmensübergangs kommen. Durch Gestaltung der Unternehmensnachfolge lassen sich diese Risiken begrenzen. Im Rahmen der Vermögensübertragung besitzt insbesondere die Erbschaftsteuer wirtschaftliche Relevanz. Aus diesem Grund werden in dieser Arbeit in erster Linie die Aspekte dieser Steuerart betrachtet. Verkehrsteuerliche Überlegungen werden in Anbetracht ihrer geringen praktischen Bedeutung bei der Unternehmensnachfolge nicht behandelt. Die Untersuchung beschränkt sich auf rein inländische Sachverhalte. Als aussersteuerlicher Aspekt sollte jedoch nicht die weitere Sicherung des Lebensstandards der weichenden Generation ausser Betracht gelassen werden. Dies kann z.B. durch eine Niessbrauchsvereinbarung berücksichtigt werden. Die nachfolgenden Ausführungen sollen zu erst erbrechtlichen Grundbegriffe erläutern. Im Folgenden werden die Besonderheiten unter Ehegatten betrachtet. Der nächste Teil wird einen Überblick über das Erbschaftsteuergesetz geben. Daraufhin werden Möglichkeiten bei der Übertragung von Betriebsvermögen in vorweggenommener Erbfolge dokumentiert. Wie die Berechnung der Erbschaftsteuer erfolgt wird im nächsten Teil erläutert. Der letzte Teil soll einen Ausblick auf die geplante Erbschaftsteuerreform im Jahre 2006 geben. Die Schlussbemerkung fasst die wichtigsten zuvor gewonnen Erkenntnisse und Aussagen nochmals zusammen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNISI ABBILDUNGSVERZEICHNISII ABKÜRZUNGSVERZEICHNISIII 1.VORWORT1 2.RECHTSGESCHICHTLICHER HINTERGRUND DER ERBSCHAFTSTEUER3 3.DEFINITIONEN5 3.1ERBE5 3.1.1Die gesetzliche Erbfolge5 3.1.2Pflichtteil8 3.1.2.1Pflichtteilsberechtigte8 3.1.2.2Berechnung des Pflichtteils11 3.1.2.3Entzug des Pflichtteils11 3.1.2.4Verjährung des Pflichtteilsanspruchs12 3.1.3Testament12 3.1.3.1Formvorschriften13 3.1.3.2Nottestament14 3.1.3.2Aufbewahrung eines Testaments15 3.1.4Erbvertrag15 3.1.5inhaltliche Ausgestaltung der letztwilligen Verfügung17 3.1.5.1Erbeinsetzung18 3.1.5.2Vor- und Nacherbschaft19 3.1.5.3Ersatzerbschaft21 3.1.5.4Vermächtnis21 3.1.5.5Auflage24 3.1.5.6Testamentsvollstrecker24 3.1.5.7Erbverzicht25 3.2SCHENKUNG26 3.2.1Schenkung unter Lebenden26 3.2.2Schenkungen wegen Tod27 3.2.3Vertrag zugunsten Dritter28 3.2.4Unbenannte Zuwendungen28 3.3BETRIEBSVERMÖGEN28 3.4VORWEGGENOMMENE ERBFOLGE29 4.BESONDERHEITEN UNTER EHEGATTEN30 4.1¿VORAUS¿30 4.2¿DREIssIGSTER¿31 4.3SCHEIDUNG DER EHEGATTEN31 4.4HÖHE DES ERBTEILS32

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot